Beratungsangebote für Roma und Sinti

 

Hilfe zur existenziellen Absicherung

 
Hilfe bei Wohnungssuche
 
Hilfen bei Ausbildungsfragen
 
Hilfen bei Regelung von Behördenangelegenheiten
 
Fragen zur Gesundheit und Altenbetreuung
 
Hilfen bei Anträgen für Opfer von NS-Verbrechen
 
Vermittlung an weitere Stellen im Hamburger-  Hilfenetzwerk
 
Beratung bei innerfamiliären Konflikten
 
Beratung für junge Frauen und Mädchen durch eine weibliche Roma / Sinti
 
Beistand bei Schulproblemen
 
weiterführende Hilfen für reisende Roma und Sinti auf dem Durchreiseplatz Braun
 
Dolmetschen in allen gängigen Roma-Dialekten
 
Ansprechpartner für Medien zu Fragen der Kultur, Integration & Verfolungsschicksale sowie Zuwanderung
 
Fachberatung bei TV Produktionen mit dem Thema Roma und Sinti
 

Die Rom und Cinti Union e.V.

ist seit Ihrer Gründung 1982  als gemeinnütziger Verein ein Zentraler Mittelpunkt der Roma und Sinti Community in Hamburg.

Die „Beratungsstelle für in Hamburg lebende Roma und Sinti“
hat seit 1982 das Vertrauen der Hamburger Roma und Sinti  sowie des Hamburger Senats und der Sozialbehörde in der Wahrnehmung Ihrer Aufgaben und Kompetenz.

Die RCU e.V. versteht sich in erster Linie als Bürgerrechtsorganisation die sich für die Belange der Roma und Sinti einsetzt und den Dialog mit der Mehrheitsgesellschaft anstrebt.

Weitere Projekte beschäftigen sich mit betteltenden Roma, familienbezogener Erziehung, Integrationsbewältigung sowie der schulischen Integration von Roma und Sinti in Hamburg.

Öffnungszeiten und Erreichbarkeit
Rellingerstrasse 23, 20257 Hamburg
Telefon: 040 310521, Fax: 040 310475
email rcu.ev@web.de


Montag - Donnerstag 10h-17h
Freitags 10h-15.30h

Beratungen sind kostenlos und vertraulich.
Mit direkten Ansprechpartnern, die selber Roma oder Sinti sind.